Highlights

Die Highlights unserer Chorgeschichte

2017
7. Mai – Konfirmation
18. Juni – Gospelgottesdienst Stephanuskirche Mockau
16. September – Teilnahme Gospelday (mit Gospelchor der Thomaskirche und Chor aus Indien)
20.-22. Oktober – Chorwochende Dreiskau-Muckern
22. Oktober – Konzert Stadtkirche Regis (Regis-Breitingen)
7. Novemver – Lange Mitsingnacht Peterskirche Leipzig (Neo Kaliske)
9./10. Dezember – Adventskonzerte Stephanuskirche Mockau
2016
18.-20. März – Chorwochenende in Höfgen (Grimma)
12.Juni –  Gospelgottesdienst
3. September – Pyramidenfest Gedächtniskirche Leipzig Schönefeld
10./11. Dezember – Adventskonzerte Stephanuskirche Mockau
2015
wann? – Konfirmation
21.Juni – Gospelgottesdienst
4.7.2015 – Auftritt Gemeindefest
5./6.Dezember – Adventskonzerte Stephanuskirche Mockau
2014
17. April – Passionsspiel Gedächtniskirche Leipzig Schönefeld
12. Oktober – Gospelgottesdienst
6./7.12. Dezember – Adventskonzerte Stephanuskirche Mockau
außerdem Gospelkonzert in der Kirche in Taucha (Termin weiß ich leider nicht mehr)
2013
28. März – Passionsspiel Gedächtniskirche Leipzig Schönefeld
4. Mai – Konzert Kirche Prießnitz
30. Juni – Gospelgottesdienst Gedächtniskirche Leipzig Schönefeld
6. Oktober – Gospelgottesdienst Gedächtniskirche Leipzig Schönefeld
14./15. Dezember – Adventskonzerte Stephanuskirche Mockau
2012

15./16.Dezember – Adventskonzerte Stephanuskirche Mockau

2011– Konzert in Regis

– Konzert im Rahmen des Straßenfestes in Connewitz

– Gospelmesse von Robert Ray in der Gedächtniskirche Schönefeld

– Konzert in der Nikolaikirche Leipzig

– Konzert im Rahmen der Polizeiweihnachtsfeier in der Thomaskirche

– großer Andrang bei unseren traditionellen Adventskonzerten am 3. Advent in der Mockauer Stephanuskirche und auch die “Tiny Lights”    sind wieder mit dabei.Letztes Konzert mit unserem Chorleiter Jörg Petzold.

2010– Gospelmesse von Robert Ray mit Michael Eimann

– Benefizkonzert in Dresden mit unserem ehm. Chorleiter Detlev Küttler

– Konzert in Prießnitz

– großer Andrang bei unseren traditionellen Adventskonzerten am 3. Advent in der Mockauer Stephanuskirche und auch die “Tiny Lights” sind wieder mit dabei.

2009– Stimmungsvolles Konzert am 1. März in der Lutherkirche Breitingen

– Zu Gast in Chemnitz mit einem Konzert am 17. Mai in der St. Nikolaikirche

– Sommerkonzert am 20. Juni in der St. Moritz-Kirche Taucha (durch unseren Fanclub fast ein Heimspiel)

– Im November Auftritt beim Benefizkonzert “AlleDabei für kranke Kinder” in der Thomaskirche Leipzig

– großer Andrang bei unseren traditionellen Adventskonzerten am 3. Advent in der Mockauer Stephanuskirche und auch die “Tiny Lights” sind wieder mit dabei

2008– Auftritt im Jugendgottesdienst am Gründonnerstag in der Gedächtniskirche Schönefeld

– Konzert am 26. April in der wunderschönen Podelwitzer Kirche

– Auftritt bei der 12. Gospel-Night im Allee-Center Leipzig mit “Big Mama & The Golden Six” und “Chicago Glory”

– Benefizkonzert “AlleDabei für kranke Kinder” am 27. November in der Thomaskirche Leipzig u. a. mit den “Salttown Voices” und dem Gospelchor “open up wide”

– zu den beiden Adventskonzerten in der Stephanuskirche strömen die Besucher wieder in Scharen herbei; zum ersten Mal ein gemeinsamer Auftritt mit den “Tiny Lights”

2007– Stimmungsvolles Konzert gemeinsam mit “Gospel con brio” in Dresden-Tolkewitz am 06. Januar

– 3. Gospelworkshop mit Michael Eimann in Leipzig- Mockau vom 30. März bis 01. April

– CD-Aufnahme in den FWL-Studios Markkleeberg vom 15. bis 17. Juni

– Benefizkonzert “Gospel hilft kranken Kindern” am 28. November in der Thomaskirche Leipzig gemeinsam mit dem Gospelchor “open up wide”

– das traditionelle Adventskonzert in der Stephanuskirche Mockau – aufgrund des enormen Andrangs erstmalig an zwei Tagen

2006– Benefizkonzert für den “Hospizverein Vogtland e.V.” am 25. Februar in Auerbach

– 2. Gospelworkshop mit Michael Eimann in Leipzig- Mockau vom 31. März bis 02. April

– Sommerkonzert am 22. Juli in der Laurentiuskirche Leipzig-Leutzsch mit tollem Publikum

– beim traditionellen Adventskonzert am Dritten Advent platzt die Stephanuskirche aus allen Nähten

2005– Jugendgottesdienst in Trebsen

– 1. Gospelworkshop mit Michael Eimann in Leipzig- Mockau vom 29. April bis 01. Mai

– Englandreise mit Auftritten in London und Birmingham; letztes Event mit Stephan Vorwergk

– Adventskonzert “Jesus is coming” am Dritten Advent; erster großer Auftritt mit dem neuen Chorleiter Jörg Petzold

2004

– CD-Aufnahmemit dipps-o-ton (Dippoldiswalde) am 5. März in der Stephanuskirche Mockau

– Feierabendmahl zum Gründonnerstag am 8. April in Thekla – letzter Auftritt mit Detlev Küttler

– Beitrag zur Nacht der Chöre am 15. Mai in der Peterskirche Leipzig mit dem neuen Chorleiter Stephan Vorwergk

– Gospeltime gemeinsam mit  “Gaja Kanti” – Jugendgospelchor Authausenzum Gemeindefest am 4. Juli im Pfarrgarten Thekla

– Gospelworkshop u. -gottesdienst am 18./19. September in Dresden-Blasewitz

2003– Probenfreizeitvom 14. bis 16. März, diesmal in Wechselburg.

– Gospeltime gemeinsam mit den “Voices” aus Dahme zum Gemeindefest am 6. Juli im Pfarrgarten Thekla.

– Gospelkonzert in der Katholischen Kirche in Schönefeld am 27. September mit toller Stimmung; bisher umfangreichstes Programm.

– GoGospel-Seminar in Chemnitz 30. Oktober – 2. November mit Calvin Bridges, Cynthia Nunn, Walt Withman u.a.

– Die etwas andere Adventsmusik am 20. Dezember wieder in der Stephanuskirche Mockau: wieder ein großer Erfolg.

2002– Probenfreizeit vom 15. bis 17. März wieder in Zedtlitz; zum Abschluss Jugendgottesdienst in Neukirchen.

– Pfingstworkshop mit Konzert am 20. Mai in Schönefeld mit “gospelfire”.

– Gospeltime gemeinsam mit den “Spirit Singers” im Pfarrgarten Thekla zum Gemeindefest am 1. September.

– Die etwas andere Adventsmusik am 22. Dezember in der voll besetzten Stephanuskirche Mockau: tolle Stimmung, tolles Publikum.

2001– Gospelworkshop mit “Joyful Gospel” (Hamburg) am Pfingstmontag in Schönefeld mit einem gemeinsamen Auftritt im Konzert am Abend – hat uns neue Lieder, neuen Schwung und neue Leute

gebracht

– Konfirmanden-Treffen am 1. September in Eutritzsch. Ein stimmungsvoller Auftritt gemeinsam mit “Trust in Heaven”

– Erstmalige Teilnahme am Gospelseminar in Wolmirstedt vom 5. bis 7. Oktober; seitdem jedes Jahr fest gebucht. Dort wurde am Frühstückstisch unser neuer Name gefunden.

– Zwei große Auftritte im Rahmen der Friedensdekade: 12. November Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche und dann zwei Tage später zur “Gospel Night” in Thekla; erstmalige Verwendung

unseres neuen Namens “Little Light of L.E.”

2000– Im August: Gründung des Gospelchors duch Kantor Detlev Küttler.

– Erster Auftritt nach zwei Monaten intensiven Übens am 5. November im Gottesdienst in Thekla.